Grußwort des Ersten Bürgermeisters

1. Bürgermeister Thomas Zwingel

Liebe Zirndorferinnen und Zirndorfer,
liebe Gäste,

herzlich Willkommen in unserer Stadt mit ihren rund 25.000 Einwohnern.

Zirndorf ist eine liebens- und lebenswerte fränkische Kleinstadt vor den Toren des Ballungsraumes Nürnberg-Fürth-Erlangen, in dem rund eine Million Menschen leben. Und auch wenn die Stadt- und Ortsgrenzen zu den großen Nachbarstädten oftmals nicht mehr klar erkennbar sind, so hat sich Zirndorf doch bis heute seinen eigenständigen Charakter und sein eigenes Profil bewahren können. Ein klein wenig sind wir darauf sogar stolz.

 

Seit der Gemeindegebietsreform Mitte der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts besteht Zirndorf aus der Kernstadt und den Außenorten Anwanden, Banderbach, Bronnamberg, Leichendorf, Lind, Weiherhof, Weinzierlein und Wintersdorf. Das rege Vereins- und Gesellschaftsleben in diesen Ortsteilen belebt das örtliche Geschehen und hat zu einem sehr guten Zusammenhalt der Bürgerinnen und Bürger geführt.

 

Die Altstadt rund um die evangelische Stadtkirche St. Rochus bildet mit ihren Fachwerkensembles den Mittelpunkt Zirndorfs und lässt Erinnerungen an die Markgrafen von Ansbach, aber auch an die seinerzeit nicht immer friedlich gesonnenen Nachbarn aus der Freien Reichsstadt Nürnberg aufkommen. Der Marktplatz als neu gestaltetes Zentrum unserer Stadt ist sicher ebenso ein Blickfang wie der Zimmermannspark oder der Vestner Turm, der auch das Zirndorfer Stadtwappen ziert.

 

Viele moderne Infrastruktureinrichtungen wie das BibertBad Zirndorf, die Sportplätze und -hallen, vor allem aber die Paul-Metz-Halle bieten sportliche wie kulturelle Abwechslung. Der Stadtwald, aber auch die rund 34 Hektar Park- und Grünanlagen in der Stadt bieten den Erholungssuchenden Ruhe und Entspannung.

 

Und auch wenn die große Zeit der Blechspielwarenhersteller in Zirndorf leider der Vergangenheit angehört, so sind wir heute noch eng mit Spielwaren verbunden. Zirndorf ist Ausgangspunkt der so genannten Spielzeugstraße und Stammsitz des weltbekannten Spielwarenherstellers Playmobil. Der playmobil-FunPark, der pro Jahr zwischen 600.000 und 700.000 Besucher aus nah und fern anlockt, ist ein beliebter Freizeitspaß für alle. Nicht von ungefähr hat Zirndorf daher ein eigenes Tourismus-Konzept entwickelt, das gerade auch den Einzelhandel, die Gastronomie und die Hotellerie einbezieht.

 

Über 90 Vereine und Verbände sorgen für vielfältigste Betätigungsfelder und Begegnungen mit anderen Menschen. Zwangloses Kennenlernen ist aber auch bei den zahlreichen Festen und den Kirchweihen in unserer Stadt und ihren Ortsteilen kein Problem. Sie werden hoffentlich sehr schnell feststellen: In Zirndorf lebt es sich gut, man fühlt sich wohl.

 

Dieser "Wegweiser" rund um Zirndorf soll Ihnen das Wohlfühlen in unserer Stadt erleichtern, damit Sie aus Überzeugung sagen können, "Ich bin ein Zirndorfer, hier fühle ich mich wohl."

 

Herzliche Grüße
Ihr

Thomas Zwingel
Erster Bürgermeister

 

drucken nach oben