Ausflug nach Wunsiedel zu den Luisenburg Festspielen

GS2_Luisenburg

R. und L. aus der Klasse 4b schrieben in ihr Geschichtenheft:

 

Gestern war ich mit meiner Klasse im Theaterstück Heidi und danach im Felsenlabyrinth. Das Theaterstück handelte von einem Mädchen namens Heidi, dessen Eltern tot sind und sie deswegen von ihrer Tante zu ihrem Großvater,dem Alm Öhi auf die Alm gebracht wird. Dort erlebt sie mit ihrem Freund, dem Geißenpeter viele Abenteuer. Doch dann kommt ihre Tante zurück und nimmt sie mit nach Frankfurt, wo sie jetzt arbeitet. Dort soll sie die Spielgefährtin von Fräulein Clara werden. Clara kommt aus gutem Hause, kann aber nicht laufen. Es gibt aber auch noch Fräulein Rottenmaier, Claras strenge Erzieherin. Der passt das wilde Schweizer Mädchen gar nicht. Das sorgt für sehr viel Chaos. Das Stück war sehr schön.

 

Aber das Felsenlabyrinth war auch der Hit. Dort konnte man sehr viel klettern. Wir waren mit einem Führer unterwegs. Im Wald waren lauter riesige Granitsteine. Wir sind entlang der Teufelsschlucht gewandert, durch Höhlen geklettert, die Teufelstreppe hochgelaufen und bis zu einem Aussichtspunkt gestiegen. Dort hatten wir eine wundervolle Aussicht.

drucken nach oben