Stationäre Automaten weniger gefragt

Deutsche Bahn reduziert Fahrkartenautomaten

Im Sommer 2017 will die Deutsche Bahn die Anzahl der Fahrkartenautomaten am Bahnhof Zirndorf reduzieren. Als Begründung wird auf die mangelnde Wirtschaftlichkeit verwiesen.

Fahrscheinautomat

Obwohl die Fahrgastzahlen in den letzten Jahren stetig gewachsen sind, ist die Nutzung der stationären Fahrkartenautomaten stark nachlassend, so erklärt die Deutsche Bahn gegenüber der Stadt Zirndorf den für Sommer geplanten Rückbau von Fahrkartenautomaten. Dank digitaler Medien sei es so einfach wie nie zuvor, in kürzester Zeit eine auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Fahrkarte zu erwerben und immer mehr Reisende nutzen das umfangreiche Online-Angebot der DB.

 

Ein Automat, der das komplette Sortiment an Fahrkarten bietet, wird auch in Zukunft am Bahnhof Zirndorf zur Verfügung stehen, verspricht das Unternehmen. Mögliche sei jedoch die Verlegung des Automaten an eine verkehrsgünstigere Stelle.

Wo sich ein verkehrsgünstigerer Platz befinden könnte, wann genau der Rückbau erfolgt und ob eventuell auch andere Bahnsteige vom Rückbau der Fahrkartenautomaten betroffen sind, wird allerdings nicht erklärt.

drucken nach oben