Die 4b besucht das Zirndorfer Rathaus

GS_2_Wappen
Unser Ausflug zum Zirndorfer Rathaus

Die Schülerinnen L. und R. schrieben über den Unterrichtsgang zum Rathaus:

Ich habe mit meiner Klasse 4b am 14.10.2016 einen Ausflug zum Rathaus gemacht. Dort angekommen, empfing uns Herr März vom Kulturamt, um uns alles zu zeigen. Anschließend gingen wir in den Sitzungssaal. Auf dem Weg dorthin mussten wir ganz leise sein, weil nebenan gearbeitet wurde.

 

Herr März erklärte uns, wer aus welcher Partei bei einer Stadtratssitzung wo sitzt. Im Sitzungssaal zeigte uns Herr März die Zirndorfer Flagge, die Flagge von Bayern, Deutschland und Europa.GS2_Flaggen Er sagte uns auch, dass Koppl eine befreundete Partnerstadt von Zirndorf ist. Im Raum hing sogar das Wappen von Koppl.

 

Herr März erzählte uns etwas über den 30 – jährigen Krieg zwischen Albrecht von Wallenstein und Gustav Adolf von Schweden und der Herkunft des Zirndorfer Stadtwappens.

 

Wir mussten noch ein paar Fragen zu den Ämtern der Gemeinde beantworten  und sagen, was dort gemacht wird. Anschließend durften wir zum Bürgermeister Thomas Zwingel gehen und ihm einige Fragen stellen.  Zum Beispiel: „Sind sie zufrieden mit ihrem Beruf?“ oder „Ist ihr Beruf anstrengend?“Er hat alle Fragen geduldig, nett und lustig beantwortet.  Es hat sehr viel Spaß gemacht.

 

Zum Schluss konnten wir alle in den Trausaal hinein gehen, wo ein paar Minuten später eine richtige Hochzeit stattfinden sollte. Die Schüler R. und B. haben eine Hochzeit nachgespielt. Doch zum Glück kann man erst mit 18 Jahren richtig heiraten!

 

Dann mussten wir leider schon wieder zurück in die Schule gehen. Das war ein schöner Ausflug!

drucken nach oben