Die zweiten Klassen besuchen den Tiergarten in Nürnberg

GS2_Tiergarten

Die Klassen 2 a, b und c berichten von ihrem Ausflug am 27.09.2016 in den Tiergarten Nürnberg:

Nach einer 30-minütigen Fahrt mit dem Bus zum Tiergarten bemerkten wir schnell, dass wir nicht die einzigen Klassen waren, die den Tiergarten als ihr Tagesziel auserkoren hatten. Vor dem Eingang standen bereits viele andere Schulklassen (auch mit viel älteren Kindern), die sich auf die vielen Attraktionen im Tiergarten freuten. Mit dem Wetter hatten wir wirklich großes Glück, sodass wir viele Tiere im Freien betrachten konnten.

Zu Beginn schauten wir den Giraffen und Affen zu, wie sie ihr Frühstück zu sich nahmen. Besonders lustig war es anzusehen, dass die Affen ihre Brötchen immer wieder ins Wasser tauchten, wie es auch manche Menschen mit Kaffee und Frühstücksbrot tun. Danach machten wir uns auf den Weg zu den Raubtieren im Zoo. Dort angekommen konnten wir beobachten, wie ein Tiger brüllte und die Zähne zeigte, weil dieser scheinbar seine Ruhe wollte. Bei den Löwen gab es hingegen nicht so viel zu sehen, da sich diese lieber unter einem Felsvorsprung ausruhten. Nachdem unser Magen allmählich knurrte wie der eines Löwen, machten wir auf dem Weg zu den Pinguinen und Eisbären unsere erste wohlverdiente Pause. Frisch gestärkt ging es nach einem kurzen Abstecher bei den Pinguinen an den Nashörnern und Rehen vorbei zu unserem Highlight des Tages: der Delphin-Show. 

Voller Begeisterung sahen wir den Säugetieren zu, wie sie mit gewaltigen Flossenschlägen hoch aus dem Wasser heraus sprangen. Es war wirklich schön anzusehen, wie viel Spaß die Tiere dabei hatten, ihren Trainern Bälle zurückzuwerfen oder in der Luft Saltos zu schlagen. Nach einer weiteren kleinen Stärkung nahmen wir noch unsere beiden letzten Tagesziele ins Visier: den Blauen Salon und das Manati-Haus. Im Blauen Salon konnten wir noch einmal live erleben, wie sich die Delphine und andere Meeresbewohner im Wasser fortbewegen. Dort gaben wir auch noch eine kleine Spende für den Tiergarten Nürnberg. 

Das Manati-Haus stellte sich als toller Abschluss dieses gelungenen Zoobesuchs heraus. Dort konnten wir kleine Äffchen, schöne Schmetterlinge und noch viele andere Dschungelbewohner entdecken. Allerdings freuten wir uns, das Manati-Haus nach einigen Minuten wieder verlassen zu können, da es dort mit unseren Jacken unglaublich heiß war. Nun konnten wir den Rückweg zum Bus wieder antreten.

Zurück im Bus hatten wir uns alle viel von den gewonnenen Eindrücken zu erzählen, sodass die Busfahrt zurück nach Zirndorf wie im Flug verging. Der Ausflug hat uns allen sehr gefallen. Deshalb freuen wir uns schon alle auf den nächsten Wandertag.


Die Klassen 2 a, b, c

drucken nach oben