Angebot, Anmeldung, Gebühren,

Kreativzentrum - Informationen

Da gibt es Malkurse, in denen die Freunde brillanter Farben unter fachkundiger Anleitung selbst Gemälde gestalten können. Die Feinmotorik ihrer Hände wird ganz nebenbei geübt. Am späten Nachmittag kann dann im Literaturkreis über Romane und Theaterstücke international viel gelesener Schriftsteller diskutiert und die eigene Meinung über das Gelesene vorgetragen werden. Auch die Freude am Spielen kommt nicht zu kurz. Neben einem Spielenachmittag werden mit dem königlichen Spiel am Schachabend Geist und strategische Fähigkeiten trainiert. Zuvor waren da Schalen, Figuren, ja sogar Engel in Ton geformt, bemalt, lasiert und im hauseigenen Brennofen in der Töpferwerkstatt zu Schmuckstücken oder Gebrauchs¬gegenständen gebrannt worden. Daher finden die Teilnehmer an diesem Kurs anläßlich einer Einladung bei Freunden stets ein originelles Gastgeschenk in ihrem Fundus.

Aber auch die körperliche Bewegung kommt im Kreativzentrum nicht zu kurz. Da werden beim Stillen Qi Gong alle Muskeln gedehnt und steife Gelenke bewegt. Beim Kreativen Walking gar wandern die Teilnehmer durch Wald und Flur und erfreuen sich an der Natur.

Im Gesprächskreis werden spontan Ideen zu aktuellen oder zeitlosen Themen in geselliger Runde entwickelt und vorgetragen. In der Frühstücksrunde Schreiber-werkstatt dagegen reifen die Gedanken einen Monat lang, bevor sie vom Blatt abgelesen werden.

Welch ein Duft zieht dann aus der Küche herauf in den einmalig lichtdurchfluteten Versammlungsraum unterm Dach, wenn gleichzeitig die Aktiven der Koch- und Backrunde ihre Kreationen fürs gemeinsame Mittagessen zubereiten. Ja sogar gute Rezepte werden entworfen, die Lust auf Essen machen und dennoch das Körpergewicht nach unten ziehen ("Gewicht runter - Stimmung rauf").

Beim Nähen entsteht Haute Couture, die anschließend auf dem Laufsteg präsentiert wird. Beim Stricken in geselliger Runde wird für ungemütliche Wintertage vorgesorgt. Die Seidenmaler manifestieren ihre Vorstellungen von Farbkombinationen auf zarten Stoffen. Beim Basteltreff entstehen Figuren aus Holz.

Der Vortragssaal im Erdgeschoß läßt sich verdunkeln, in dem in der trüben Jahreszeit monatlich Vorträge (auch mit Lichtbildern über einen Beamer auf die Leinwand projiziert) und Filmvorführungen stattfinden.

Die Besucher des Kreativzentrums in Zirndorf werden in ihren Gruppen gemeinsam tätig, halten sich dadurch körperlich und geistig beweglich und bilden dabei soziale Netzwerke. Diese wertvolle Einrichtung sucht landesweit ihres Gleichen!

Kommen Sie zu uns. Seien Sie unser Gast. Bereichern Sie unsere Aktivitäten mit Ihren Ideen. Und wenn es Ihnen bei uns gefällt, so schließen Sie sich einer oder mehreren Gruppen bei uns an.

Informationen über Termine und Beiträge bei der Leiterin des Kreativzentrums, Frau Ute Hartung, Mobil 0160/6535335 oder 0911/9657325
Volkhardtstraße 3, 90513 Zirndorf
Dort befinden sich auch alle Veranstaltungsräume.
Wir haben in den bayrischen Schulferien geschlossen.
Die Semestergebühr beträgt pro Halbjahr 25€.

Facebook: www.facebook.com/KreativzentrumZirndorf

 

drucken nach oben