Unterrichtsgang der 4. Klassen zum Zirndorfer Rathaus

GS2_Rathaus

 

Die Schülerinnen G., B. und A. der Klasse 4b schrieben in ihr Geschichtenheft:

Wir haben am 17.10.2017 mit unserer Klasse 4b einen Ausflug ins Zirndorfer Rathaus gemacht. Als wir dort angekommen sind, hat uns Herr März vom Kulturamt begrüßt. Er ist mit uns in den Sitzungssaal gegangen. Auf dem Weg dorthin mussten wir ganz leise sein, damit wir niemanden bei der Arbeit stören. Im Sitzungssaal hingen die Flaggen von Zirndorf, Bayern, Deutschland und Europa. Hinten im Raum hingen das Wappen von Zirndorf und das Wappen von der Partnergemeinde Koppl. Zirndorf hat mehrere Partnergemeinden. Herr März erzählte uns etwas über den Krieg zwischen Albrecht von Wallenstein und dem Schwedenkönig Gustav Adolf.

 

GS2_Rathaus2

Daraufhin sind wir zum Bürgermeister Thomas Zwingel gegangen. Er ist verheiratet, hat einen Sohn namens Tom und er hat zur Zeit keine Haustiere. Der Bürgermeister arbeitet mit dem Stadtrat zusammen. Dieser hat 30 Mitglieder und arbeitet für alle Bürger. Der Bürgermeister und der Stadtrat treffen sich alle vier Wochen zu einer Stadtratssitzung. Dort diskutieren sie über Dinge, die Bürger wollen, ob sie abgelehnt oder akzeptiert werden. Es gibt drei Bürgermeister. Der erste Bürgermeister Thomas Zwingel ist bei der SPD. Die zweite Bürgermeisterin heißt Sandra Hauber und ist auch bei der SPD. Der dritte Bürgermeister heißt Murat Bülbül und ist parteilos.

 

Die Gemeinde sorgt für die Einwohner indem sie sich um Schulen, Kindergärten, Büchereien, Schwimmbäder, Museen, Wasser- und Stromversorgung, Altenheime, Krankenhäuser, Müllabfuhr, Kläranlage, Feuerwehr, Straßenbau usw. kümmert. Das Rathaus hat viele Ämter, z.B. das Einwohnermeldeamt, Fundamt, Standesamt, Ausländeramt, Verkehrsamt, Ordnungsamt, Steueramt und die Abfallberatung.

 

Zum Schluss sind wir in den Trausaal gegangen. Dort haben die Schülerin B. und der Schüler L. eine Hochzeit nachgespielt.

Leider war der Ausflug ins Rathaus dann schon wieder vorbei.

drucken nach oben