Weihnachtsvorstellung der Theater AG

Weihnachtsaufführung der Theater-AG am 23. Dezember 2016 oder: Wer hat den Herrn Jesus gestohlen?

GS2_TheaterAG2016

Die drei Putzfrauen entdeckten zuerst, dass in der Krippe am Altar etwas anders war. Da fehlte doch etwas? Sie glaubten auch noch jemand gesehen zu haben, einen Jungen mit einem Roller—mitten in der Kirche! Bei genauerem Hinsehen wurde es klar:

Tatsächlich, das Jesuskind war verschwunden!

Nicht nur der Herr Pastor und die Küsterin rätselten, wer denn nun den Herrn Jesus entwendet hat, auch eine Mutter mit ihren beiden Töchtern, die Lehrerin mit ihrer Schulklasse, die Gemeindesekretärin und der Professor mit seiner Studentin mischten sich in die Spekulationen mit ein. Natürlich muss bei so einem Diebstahl auch die Polizei gerufen werden! Die Jugend freute sich über die krasse Party in der Kirche - da geht was!

Keiner konnte den Fall lösen, das machte der Täter ganz alleine: Der kleine Daniel hatte mit dem Christkind eine Runde auf seinem neuen Roller gedreht. Denn versprochen ist versprochen: „wenn ich zu Weihnachten einen neuen Roller bekomme, dann darfst du mal mitfahren!“

Das Lied vom Weihnachtsroller rundete die gelungene Vorstellung ab.         

Vielen Dank an all meine Kinder der Theater-AG - ihr wart prima!                         

     M. Sachs                         

drucken nach oben