Erster Hohenzollerntag auf der Alten Veste

Auf der Alten Veste findet am Samstag, den 12. Oktober zum ersten Mal in Zirndorf der Hohenzollerntag statt. An verschiedenen Hohenzollernorten werden unter dem Motto „Tierisch was los“ unterschiedliche Aktionen angeboten. So auch in Zirndorf.
Hier steht der Tag unter dem Zeichen „Zwischen Löwen und Fledermäusen“ – doch was hat es mit den Raubkatzen auf dem Wappen der Familie von Berch auf sich und wie spielen die Fledermäuse hier mit rein?

 

Erster Hohenzollerntag auf der Alten Veste

 

Zwischen 13 und 16 Uhr erwartet die Besucher dazu ein buntes Programm, das von der Zirndorfer Tourist Info und dem Städtischen Museum gemeinsam mit dem Verbund der Hohenzollern-Orte organisiert wurde: Um 13.30 Uhr und 15 Uhr findet die Familienführung  „ Sagen und Geschichten aus 800 Jahren Alte Veste“ statt, bei der unterhaltsame Erzählungen über die ehemaligen Bewohner der Turmhügelburg, über verschiedene Unglücksfälle, Geistererscheinungen und unterirdische Geheimgänge zu hören sind. Des Weiteren stehen Mal- und Bastelaktionen für Kinder und der Verkauf eines eigens für diesen Tag gebrauten Festbieres, das Hohenzollern-Seidla, auf dem Programm.

drucken nach oben